Patronal - St. Sebastian

St. Sebastian (Schutzpatron) Bronzekreuz Kommunion
Verfügbarkeit: Lieferbar in 1-2 Wochen
Preis: 89,00 €
Versand nach Deutschland: 7,00 €
Anzahl:

Diese Bronzearbeit zeigt den "Heiligen Sebastian" mit seinem Heiligenattribut, dem Pfeil.
Sebastian wurde in Mailand geboren und starb 354 als christlicher Märtyrer in Rom. 
Sebastian war römischer Offizier in der kaiserlichen Garde. Weil er seinen Glauben an den "einen Gott" nicht aufgeben wollte, sollte er auf Befehl von Kaiser Diokletian, mit Pfeilen erschossen werden. Deshalb wird Sebastian auf Bildern immer mit Pfeilen im Körper dargestellt. Er aber überlebte und wurde von einer Witwe gesund gepflegt. Sebastian nahm seinen Dienst in der Garde wieder auf und vertrat mutig von neuem seinen Glauben vor dem Kaiser. Daraufhin ließ man ihn mit Keulen erschlagen. Sein Leichnam wurde geborgen und in Rom beigesetzt. Über seinem Grab wurde später eine Kirche errichtet. Als in Rom die Pest wütete, wurden die Gebeine des Heiligen in einer Prozession durch die Straßen getragen. Darauf erlosch die Epidemie. Sebastian ist seither der Patron vieler Kirchen, vieler Berufe, der kranken Kinder und der Sterbenden. Als christlicher Märtyrer gestorben, wird er vielerorts als Schutzpatron verehrt.

Abm. (BxH): 95mm x 122mm; Material: Bronze